+++ 60 Jahre Interbau '57: Großes Fest rund um den Hansaplatz am Samstag, 9. September 2017 +++ 60 Jahre Interbau '57: Großes Fest rund um den Hansaplatz am Samstag, 9. September 2017 +++ 60 Jahre Interbau '57: Großes Fest rund um den Hansaplatz am Samstag, 9. September 2017 +++ 60 Jahre Interbau '57: Großes Fest rund um den Hansaplatz am Samstag, 9. September 2017
60 Jahre Interbau '57:
Großes Fest rund um den Hansaplatz
am Samstag, 9. September 2017
Vorläufiges Programm +++ Stand 29. Juli 2017 +++ Programm wird laufend aktualisiert!!
Bühnenprogramm Hansaplatz, 9. September 2017
Moderation: Dieter Kosslick
12.00 - 12.15 Uhr Eröffnung durch Regierenden Bürgermeister Michael Müller
sowie Matthias Rudolph, 1. Vorsitzender des Bürgervereins 
Hansaviertel e.V.
12.25 - 12.40 Uhr Es singt der Chor der Hansa-Grundschule
13.00 - 13.40 Uhr Lebendiges Erbe - Mobilität im Hansaviertel?
Diskussionspartner unter anderem:
Peter Buchner (Vorsitzender der Geschäftsführung S-Bahn)
Prof. Dr. Andreas Knie,  Geschäftsführer der Innoz
(Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel)
Moderation: Matthias Rudolph
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, das Thema weiter im Foyer
des GRIPS Theaters zu erörtern.
14.00 - 14.20 Uhr Aufführung der AG Tanz vom Gymnasium Tiergarten
14.30 - 15.00 Uhr Lebendiges Denkmal - in der Stadt von Morgen?
Diskutieren werden unter anderem:
Senatorin Katrin Lompscher, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Ramona Dornbusch, Landesdenkmalsamt
Moderation: Matthias Rudolph
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, das Thema weiter im Foyer
des GRIPS Theaters zu erörtern.
ca. 15.15 - 15.45 Uhr Songs aus der Familienkomödie des GRIPS Theaters
„Laura war hier“
ca. 15.45 - 16.00 Uhr Der Bürgerverein Hansaviertel e.V. stellt sich vor
ca. 16.00 - 16.45 Uhr  „Die fabelhaften Millibillies“ - Ein Wiedersehen (und Wiederhören)
mit den größten GRIPS-Hits für große und kleine Kinder
ca. 17.00 - 17.45 Uhr „Coro Rociero de Berlin“ - Flamenco mit Chorbegleitung
Leitung: La Mona
ca. 18.00 - 18.30 Uhr „O miracul d’amore“ - Moabiter Motettenchor
Leitung: Reinhard Eggers
ab 19.30 Uhr Tanzmusik mit der Band: „1 - 2 - dance“ –
Band für moderne Tanzmusik
Programm in der Hansabücherei:
Drei Filme von Vereinsmitglied Thilo Geisler
13.00 Uhr Begrüßung
13.15 - 14.15 Uhr Film: „Über das alte und neue Hansaviertel“
Diskussion zum Film mit Bertram Janiszewski, Verfasser des Buches „Das alte Hansaviertel in Berlin“. Der Autor erzählt von seinen Recherchen, den Häusern von damals und den dort lebenden Menschen
14.30 - 15.00 Uhr Film: „Jüdische Wurzeln im Berliner Hansaviertel“
15.00 Uhr Diskussion mit Tatjana Ruge über ihre sich differenzierende Wahrnehmung des alten Hansaviertels
15.30 - 16.30 Uhr Film: „Architekturgespräch zum Hansaviertel der
Interbau 1957“
Die im Hansaviertel lebenden Architekten Dr. Karl-Hermann Koch und Matthias Rudolph stellen sich einem Interview
Rahmenveranstaltung am Tag davor:
Freitag, 8. September
18.00 - 21.00 Uhr
Brunnentafel am Hansaplatz
weitere Information siehe:
www.raumzeug.de
Bürgerverein Hansaviertel e.V. veröffentlicht den neuen Jubiläumskalender 2017
Preis: 15.-€.
Auszeichnung und Übergabe einer Förderplakette durch den Parlamentarischen Staatsministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Florian Pronold im Hansaviertel.

Am 18. November um 15 Uhr am U-Bahnhof Hansaplatz (Altonaer Straße/ Bartningallee)

In Berlin-Mitte wird das Hansaviertel im Rahmen des Programms „Nationale Projekte des Städtebaus“ für Maßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden und Freiflächen mit 2,5 Millionen Euro gefördert.

V.l.: Die Bundespolitiker Eva Högl und Florian Pronold bei der Übergabe der Plakette an Ulrich Greiner vom Vorstand des Bürgervereins Hansaviertel und Bezirksbürgermeister Christian Hanke, neben ihm der Berliner Abgeordnete Thomas Isenberg und ein weiteres Mitglied des Bürgervereins. (Foto: Thilo)
Bürgerverein Hansaviertel e.V. veröffentlicht neuen Architekturführer zur " Interbau Berlin 57"

Mit seinem soeben erschienenen Buch "Hansaviertel Berlin kompakt. Architekturführer zur Interbau 57" stellt der Berliner "Bürgerverein Hansaviertel e.V." einen neuen Stadtteillführer vor. Das zur Internationalen Bauaustellung 1957 komplett neu errichtete Hansaviertel am Rand des Großen Tiergartens ist heute sowohl ein zentrales und intaktes Wohnviertel als auch ein vollständig erhaltenes Architektur- und Gartenensemble der westdeutschen Nachkriegsmoderne. Der neue Architekturführer stellt alle Gebäude des denkmalgeschützten Ensembles in Text und Bild dar.


© 2009 Bürgerverein Hansaviertel e.V. — Impressum